Tennis

Rafael Nadal bleibt die Nummer 1

Der mallorqinische Weltranglistenerste Rafael Nadal wird diese Saison definitiv als die Nummer 1 der Tennis-Weltrangliste beenden.

Die Profiorganisation ATP teilte mit, dass der Spanier bis zum Ende des Jahres nicht mehr von der Spitze der Weltrangliste verdrängt werden könne.

Bereits zum Jahresende 2008 führte Nadal das Klassement angeführt. In diesem Jahr konnte er sechs Turniere, darunter die French Open, Wimbledon und zuletzt die US Open, für sich entscheiden. Der 24-jährige Tennisprofi sagte dazu „Das war eine unglaubliche Saison“. Der Mallorquiner schaffte es mit seinem Sieg in New York als siebter Spieler der Geschichte, alle vier Grand-Slam-Titel zumindest einmal zu gewinnen.